VITA

Rebecca Czech, gebürtig aus der Nähe von Stuttgart, entdeckte mit 12 Jahren die Geige für sich. Bald darauf fand sie in verschiedenen Ensembles und Theatern Stuttgarts zur Improvisation und grooveorientierten Musik.

2005-2008 studierte sie Kulturwissenschaften mit dem Hautpfach Musik in Hildesheim. Von 2008-2015 studierte sie Violine Künstlerische Ausbildung im Bereich Jazz/Rock/Pop an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Als Mitglied der Neuen Philharmonie Frankfurt begleitete sie die Band Deep Purple auf deren „The Songs that built Rock“-Europatour im Sommer und Winter 2011. Während dieser Tourneen entstanden die DVDs Deep Purple live at Montreux 2011 und Deep Purple with Orchestra – Live in Verona, auf welchen sie zu hören und zu sehen ist.

Seit 2010 ist sie Instrumentallehrerin an der Kreismusikschule Gifhorn und unterrichtet zudem privat.

Sie ist Mitbegründerin der Balkan-Gypsy-Band Evelyn Kryger, der sie von 2007-2015 angehörte. Mit dieser Band gewann sie im Frühjahr 2011 den Creole Weltmusik Wettbewerb für Niedersachsen. Zudem spielt sie in dem Tango-Jazz Streichquartett Tango Bastardo, für welches sie zusätzlich als Komponistin tätig ist.

In der Spielzeit 2016/17 spielte sie beim Coburger Landestheater bei der Produktion „Schatzinsel“.

Im Oktober/November 2016 und April 2017 war sie als Mitglied der Neuen Philharmonie Frankfurt mit David Garrett und seiner Tour „Explosive!“ zu sehen.

Im Sommer 2017 spielte sie als Mitglied der Band von Matthias Schweighöfer auf seiner Tour „Lachen Weinen Tanzen“.

In der Spielzeit 2016/17 und 2017/18 ist sie am Hildesheimer Theater für Niedersachsen in den Produktionen  Love StoryFrühlings Erwachen und Dogfight – Ein hässliches Spiel zu hören.

Außerdem spielte sie als Geigerin im Studio für die Fantastischen Vier, Phrasenmäher, Sennheiser und Veras Kabinett, als Support für Ich+Ich, mit Carlos Bica und Susanne Paul´s Move Quartet und Nene Vasquez´ Band „Banda del Mambo“.